Ausstellungen

Jeder, der sich für einen Rassehund entschieden hat, hat dies vermutlich aufgrund
einiger Überlegungen gemacht:
 - wie der Hund aussieht
 - welche Eigenschaften er mitbringt
 - für welches Aufgabengebiet er geeignet ist


Sowohl das Aussehen, als auch einen Teil seines Wesens bringt ein Rassehund durch seine Gene mit. Wer Hunde züchtet, möchte seinen Teil dazu tun, dass diese Rasse erhalten bleibt und sich weiterentwickelt. Eine Ausstellung gibt Züchtern die Möglichkeit das Ergebnis einer Verpaarung anzusehen. 

 

Jeder, der seinen Rassehund auf einer Ausstellung präsentiert, hilf damit           der Zucht dieser Rasse.
Ob man nur 1-3x ausstellt oder es zu seinem Hobby macht und regelmäßig geht, bleibt jedem überlassen. Spätestens wer sich überlegt, seinen Hund in die Zucht zu stellen -egal ob man mit der eigenen Hündin eine Zucht anfangen möchte oder seinen Rüden als Deckrüden zur Verfügung stellen möchte-  kommt um Ausstellungen nicht herum.

Ein weiterer wichtiger Grund eine Ausstellung zu besuchen ist: 

Es macht Spaß!

Du triffst dort Gleichgesinnte, die genauso Hunde begeistert sind und kannst stundenlang fachsimpeln, ohne einen "Nicht-Hunde -Besitzer" damit zu nerven.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andrea Schirgi